Die Verfassung Der Freiheit

by Friedrich August von Hayek
Die Verfassung der Freiheit

Details

ISBN: 3161486285
Published: Mohr Siebeck , 2005

Download Now
*About 23.0 MB download size
English summary: In the first part of what is probably his most significant work, Nobel Prize winner Friedrich A. von Hayek provides a comprehensive systematic description of the fundamental principles of a liberal social philosophy which has formed the basis for the development of European civilization in the last centuries. In the second part of the book, the author deals with the origin of the rule of law and its significance for safeguarding personal freedom. In the third part, Hayek shows, using relevant examples, how important principles of the rule of law have been violated with the emergence of the welfare state and how this could lead to the destruction of personal freedom. German description: Wenn alte Wahrheiten ihren Einfluss auf das Denken der Menschen behalten sollen, mussen sie von Zeit zu Zeit in der Sprache und den Begriffen der nachfolgenden Generationen neu formuliert werden. (Hayek). Dies unternimmt F. A. von Hayek in der Verfassung der Freiheit, die nunmehr in 4. Auflage als Band B 3 der deutschen Ausgabe des Hayekschen Werks ( Gesammelte Schriften ) erscheint. Dieses wohl bedeutendste Werk des Nobelpreistragers bietet im ersten Teil eine umfassende systematische Darstellung der wesentlichen Prinzipien einer freiheitlichen Sozialphilosophie - der Grundlage fur die Entwicklung der europaischen Zivilisation in den letzten Jahrhunderten. Der zweite Teil befasst sich mit der Entstehung der rechtsstaatlichen Grundsatze - der rule of law - und ihrer Bedeutung fur die Sicherung der personlichen Freiheit. Im dritten Teil zeigt Hayek, wie mit dem Aufkommen des Wohlfahrtsstaates wichtige rechtsstaatliche Prinzipien verletzt werden und damit die personliche Freiheit zerstort zu werden droht. Dies verdeutlicht er anhand aufschlussreicher Beispiele aus den Bereichen Gewerkschaften und Beschaftigung, soziale Sicherheit, Besteuerung und Umverteilung, Landwirtschaft und Naturschatze, Erziehung und Forschung.

Friedrich A. von Hayek, (1899-1992):1918-21 Studium der Rechte und Nationalokonomie in Wien; 1921 Dr.jur.; 1923 Dr.rer.pol.; 1929 Privatdozent an der Universitat Wien; 1931-50 Tooke Professor of Economic Science and Statistics, London School of Economics; 1950-62 Professor of Social and Moral Science, University of Chicago; 1962-68 Professor fur Volkswirtschaftslehre, Albert-Ludwigs-Universitat Freiburg im Breisgau.Alfred Bosch, Geboren 1926; Diplom-Volkswirt, Dr. rer.pol.; 1954-1992 Wissenschaftler und Geschaftsfuhrer im Walter Eucken Institut.Reinhold Veit, 1925-2007; Diplom-Volkswirt, Dr. rer. pol.; 1954-1992 Wissenschaftler und Geschaftsfuhrer im Walter Eucken Institut